FAQs und Anleitungen

Durchsuchen Sie unsere Wissensdatenbank

Mail-Nachrichten manuell migrieren

Bei einem Umzug einer Domain auf einen neuen Hostinganbieter möchte man meist auch die vorhandenen Nachrichten unter seinen Postfächern möglichst reibungslos migrieren. Diese Anleitung zeigt Ihnen anhand eines Exports / Imports mit Hilfe von Microsoft Outlook wie Sie dies vornehmen können. Beachten Sie, dass je nach Outlook-Version die Menüs und Befehle geringfügig abweichen können. Grundsätzlich können Sie allerdings jedweden Mail-Client, der die Import-/Export Funktionen unterstützt, verwenden und analog verfahren.

In dieser Anleitung werden wir die Nachrichten vom Beispiel-Postfach 'info@server41.ch' nach 'info@server44.ch' migrieren (üblicherweise wird das Postfach natürlich gleichnamig eingerichtet. Wir verwenden hier jedoch zum besseren Verständnis zwei unterschiedliche Postfächer).

Wir setzen voraus, dass beide Postfächer beim jeweiligen Provider existieren und fehlerfrei erreichbar sind.

DNS prüfen

Wenn Sie vorhaben, die Nachrichten für dieses Postfach künftig unter Ihrem Hostfactory-Webhosting abzurufen, sollten Sie die Nameserver gemäss dieser Anleitung aktualisieren und 24 Stunden warten, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Beachten Sie, dass hierdurch auch Ihre Web-Inhalte bereits unter dem neuen Hosting erreichbar werden (Ihre Webseite sollten Sie also spätestens jetzt bereits migriert haben)!

Altes Postfach abrufen

Richten Sie in Outlook das alte, zu migrierende Postfach ein, falls noch nicht vorhanden. Sofern Sie die Nameserver bereits aktualisiert haben, verwenden Sie hierbei die Verbindungsdaten für das alte Postfach gemäss dieser Anleitung (Punkte 1 - 3). Andernfalls verwenden Sie die gewohnten Verbindungsdaten Ihres bisherigen Providers.

Rufen Sie alle Nachrichten ab und stellen Sie sicher, dass Outlook das Postfach fertig aktualisiert hat.

1. Export der Daten

- Gehen Sie in Outlook nach 'Datei' » 'Öffnen und Exportieren' » 'Importieren / Exportieren'

Image: 1.png

- Wählen Sie 'In Datei exportieren'

Image: 2.png

- Wählen Sie 'Outlook-Datendatei'

Image: 3.3.png

- Wählen Sie das eingerichtete Postfach (hier im Beispiel 'info@server41.ch')

Image: 4.png

- Geben Sie einen Namen an für den Export, z. B. 'info_alt'

Hinweis:
Nehmen Sie hier ggf. Anpassungen an den Optionen vor
Image: 5.png

- Klicken Sie auf 'Fertigstellen' und ignorieren Sie die darauffolgende Meldung bezüglich Passwortschutz durch Klicken auf 'Abbrechen'.
Ihr Postfach wird nun exportiert. Warten Sie diesen Prozess vollständig ab, dieser kann je nach Postfachgrösse und Anzahl der Nachrichten einige Zeit in Anspruch nehmen.

2. Neues Postfach einrichten

Richten Sie nun das neue Postfach ein. Sie können das alte Postfach einfach mit den neuen Verbindungsdaten versehen, sofern Sie dasselbe Protokoll verwenden (IMAP / POP3 od. Exchange). Ansonsten löschen Sie das Konto und erstellen Sie es neu, mit den gültigen Verbindungsdaten.
Für Postfächer von Hostfactory finden Sie diese stets unter
my.hostfactory.ch » 'Webhostings' » (allf. Webhosting wählen) » (Domain wählen) » 'E-Mail' » (Postfach wählen) » 'Verbindungs-Einstellungen'

3. Import der Nachrichten

- Gehen Sie in Outlook erneut nach 'Datei' » 'Öffnen und Exportieren' » 'Importieren / Exportieren'
- Wählen Sie 'Aus anderen Programmen oder Dateien importieren'

Image: 6.png

- Wählen Sie 'Outlook-Datendatei'

Image: 9.png

- Wählen Sie die zuvor exportierte Datei

Hinweis:
Nehmen Sie hier ggf. Anpassungen an den Optionen vor
Image: 7.png

- Wählen Sie nun das ZIEL-Postfach aus, in welches die Nachrichten importiert werden sollen (hier im Beispiel 'info@server44.ch')

Image: 8.png

Warten Sie nun bis der Import vollständig abgeschlossen ist. Anschliessend stehen Ihnen die Nachrichten im neuen Postfach wie gewohnt zur Verfügung.

Tip:

Wenn Ihre Nameserver jetzt noch auf den alten Provider zeigen, sollten Sie diese möglichst zeitnah ändern (sofern Sie künftige Nachrichten in das neue Postfach zugestellt haben möchten).