FAQs und Anleitungen

Durchsuchen Sie unsere Wissensdatenbank

Das sollten Sie wissen

Für eine erfolgreiche Veröffentlichung Ihrer Webseite benötigen Sie aus technischer Sicht nur drei Dinge:

  • eine registrierte Domain
  • ein Web-Hosting
  • gültige Nameserver

1. Domain

"Eine Domain (auch Domäne) ist ein zusammenhängender Teilbereich des hierarchischen 'Domain Name System' (DNS)." - Wikipedia

Oder einfacher ausgedrückt: eine Domain fungiert als weltweit einzigartiger 'Übername' einer IP-Adresse, welche ein bestimmtes Gerät oder Rechner adressiert.

Durch das DNS kann die Domain in eine solche IP-Adresse aufgelöst und eine Netzwerkverbindung zu dieser hergestellt werden. Nichts anderes tun Sie, wenn Sie im Internet 'surfen': Sie gelangen mittels Anklicken von Links, die eine bestimmte Internetadresse referenzieren, durch die Übersetzung der Domain auf eine bestimmte, weltweit einmalige IP-Adresse und deren Unterstruktur.
Domainnamen wurden eingeführt, damit man sich die kaum leserlichen IP-Adressen nicht alle in Zahlen merken muss.

Domains müssen jeweils bei einem autorisierten Registrar einem einzelnen Besitzer kostenpflichtig zugesprochen werden. Dieser Vorgang nennt sich Domainregistration. Hostfactory-Kunden können in ihrem Kunden-Center jeweils zu üblichen Gebühren Domains auf ihren Namen registrieren.

2. Webhosting

Ein Webhosting ist eine bestimmte Grösse an - meist kostenpflichtigem - Speicherplatz auf einem Rechner, welcher einen Webserver sowie weitere Dienste wie Mailserver, Datenbankserver, etc. zur Verfügung stellt.

An Webhostings findet man unzählige Angebote, vom kostenlosen und meist sehr eingeschränkten 'Free-Space' bis zum professionellen und komplett selbständig verwaltbaren 'Dedizierten Server' oder auch 'Dedicated Server'.

Zur spezifischen Verwaltung Ihres Speicherplatzes steht Ihnen bei Hostfactory.ch Ihr Kunden-Center zur Verfügung, welche eine Fülle an Einstellungsmöglichkeiten bietet. Hier erstellen Sie je nach Umfang Ihres Hosting-Pakets Domain-Accounts, Mail-Postfächer, Weiterleitungen, u.s.w.

3. Nameserver

Zwischen der eingetippten Domain in Ihrem Browser und dem Erreichen der zugehörigen IP-Adresse liegen die Nameserver. Als Nameserver werden u.a. die Rechner bezeichnet, welche die Aufgabe haben, Domain-Namen und IP-Adressen wechselseitig zuzuordnen. Die genauen Bezeichnungen für die Nameserver erhalten Sie jeweils von Ihrem Hosting-Provider und werden pro Domain beim Registrar hinterlegt.