FAQs und Anleitungen

Durchsuchen Sie unsere Wissensdatenbank

Berechtigungen setzen auf Windows

Datei- und Verzeichnisrechte können Sie auf Windows-Hostings nicht wie üblich via FTP-Client setzen, diese müssen via PLESK angepasst werden.
Loggen Sie sich in Ihr Plesk-Panel ein und wählen Sie direkt Ihr httpdocs-verzeichnis der betreffenden Domain PLESK » 'httpdocs' (ab Plesk v. 11.5).

Image: chmod/filemanager_1.png

Klicken Sie im Folgebildschirm - falls nötig - weiter bis zum einzustellenden Verzeichnis (oder Datei), ohne dieses jedoch zu öffnen.
Fahren Sie mit dem Cursor über das betreffende Verzeichnis / Datei und klicken Sie auf den Pfeil, danach auf 'Berechtigungen ändern'.

Image: chmod/schloss_2.png

Wenn sich die hier gesetzten Berechtigungen auf alle Unterverzeichnisse und deren Dateien auswirken sollen, aktivieren Sie die entsprechenden Optionen.

Image: chmod/vererbung_3.png

Wählen Sie den gewünschten User und vergeben Sie diesem soviel Rechte wie benötigt, in der Spalte 'Erlauben'.

Image: chmod/rechte_4.png

Information

  • Der User 'IIS USER' ist derjenige User, welcher sich auf HTML-Dateien und PHP bezieht
  • Der User 'IIS WP User' ist derjenige User, welcher sich auf ASP-Dateien und ASP.NET bezieht