FAQs und Anleitungen

Durchsuchen Sie unsere Wissensdatenbank

DNS - Konflikt mit anderer Zone

Zuweilen kann Ihnen im Kunden-Center eine Meldung bzgl. 'Konflikt mit anderer Zone' angezeigt werden und z.B. allfällig neu erstellte Subdomains sind nicht erreichbar oder Ihre Mailnachrichten kommen nicht an.
Dies bedeutet, dass die DNS-Konfiguration der Domain auf Stufe Domainregistration noch aktiv gesetzt ist (anstelle der Stufe 'Domain-Account') und Änderungen an Ihrem Domain-Account - wie z.B. neue Subdomains oder der Mailverkehr - nicht automatisch in die DNS-Konfiguration übernommen werden.
Dies kann z.B. vorkommen, wenn die Domain zuerst registriert und erst später als Domain-Account eingerichtet wurde.

Deaktivieren Sie in diesem Fall die DNS-Zone auf Stufe 'Domainregistration' unter
my.hostfactory.ch » 'Domains' » (Domain wählen) » 'DNS verwalten' » 'Mehr' » 'DNS-Zone deaktivieren'
und aktivieren Sie dieselbe anschliessend auf Stufe 'Domain-Account', unter
my.hostfactory.ch » 'Webhostings' » (allf. Webhosting wählen) » (Domain wählen) » 'DNS' » 'DNS-Zone aktivieren' damit alle nötigen Standard-Records automatisch erstellt werden.

ACHTUNG: Durch das Deaktivieren gehen abweichende und selbständig erfasste Records verloren! Sie können jedoch gleichenorts sämtliche Records als Text-File exportieren, um diese - nach dem Aktivieren unter dem Domain-Account - erneut zu erfassen.

Tip:

Sollten Sie Ihren Domain-Account z.B. deaktivieren oder Ihr Hosting-Abonnement kündigen und hierbei Ihre registrierte Domain jedoch weiterhin behalten wollen, würden die DNS-Konfiguration inaktiv werden und allfällig fremddelegierte Records ihre Gültigkeit verlieren, z.B. wenn Records auf die IP-Adresse eines Fremd-Servers zeigen.
Kehren Sie in diesem Fall den obigen Vorgang um und aktivieren Sie die DNS-Zone wieder auf Stufe 'Domainregistration', inklusive Erfassung der abweichenden Records, um schliesslich wieder über ein gültiges Zonefile zu verfügen. Anschliessend können Sie den Domain-Account deaktivieren.