FAQs und Anleitungen

Durchsuchen Sie unsere Wissensdatenbank

Einen Domain-Account migrieren

Planen Sie für die Migration einen Tag Wartezeit mit ein, wenn Sie einen nahtlosen Umzug der Domain ohne Unterbruch beabsichtigen!

Gehen Sie hierzu folgendermassen vor:

DNS

  • Setzen Sie den TTL-Wert der zu migrierenden Domain auf einen möglichst niedrigen Wert herunter (z.B. 300 Sekunden) und warten Sie anschliessend 24 Stunden ab, damit der bisherige Wert 'ausläuft' und der neue aktiv wird
Hinweis: Der TTL-Wert muss heruntergesetzt werden, um einen möglichst kurzen Aktualisierungs-Intervall des DNS-Caches vorzubereiten. Sie finden diesen je Domain unter my.hostfactory.ch » 'Webhostings' » (allf. Webhosting wählen) » (Domain wählen) » 'DNS' » 'Mehr' » 'SOA-Eintrag' » 'Standard TTL'

Nach dieser Wartefrist erfassen Sie auf dem Ziel-Hosting den neuen Domain-Account mit beliebigem Namen (z.B. 'IhreDomain.ch.NEW')
Konfigurieren Sie diesen Domain-Account entsprechend dem alten (z.B. Mail-Postfächer einrichten, Datenbanken erstellen, Hosting-Einstellungen, etc.)

E-Mails

  • Migrieren Sie zunächst allfällige Mail-Nachrichten via Mail-Migrator unter my.hostfactory.ch » 'Webhostings' » (allf. Webhosting wählen) » (Domain wählen) » 'E-Mail' » (Postfach wählen) » 'Mehr' » 'EMail Migrator' auf das neue Hosting und in das entsprechende Postfach

Dateien

  • Migrieren Sie via FTP Ihre Dateien und Ordner auf das neue Hosting

Datenbanken

Hinweis: Für Windows-Hostings und MSSQL-Datenbanken gehen Sie für den Import gemäss MSSQL-Datenbank wiederherstellen vor.

Domain-Account

  • Benennen Sie den alten Domain-Account beliebig um (z.B. in 'IhreDomain.ch.OLD')
  • Benennen Sie den neuen Domain-Account ('IhreDomain.ch.NEW') in den tatsächlich zu erreichenden Domain-Namen um. Ab diesem Zeitpunkt sollte die neue Domain bereits weltweit korrekt erreichbar sein.

Achten Sie darauf, die Umgebung des Domain-Accounts so einzurichten, dass diese weitestgehend der aus dem alten Hosting entspricht (z.B. gleiche Datenbank-Zugangsdaten, gleiche Passwörter für Mailboxen, gleiche FTP-Daten, etc.), um die Korrektur allfälliger Config-Dateien möglichst klein zu halten.

Tip:

Falls Sie Ihre Domain von einem Fremdhoster zu Hostfactory migrieren, können Sie analog verfahren. Abschliessend müssen sie jedoch bei Ihrem aktuellen Registrar noch die Nameserver entsprechend unserer Vorgaben anpassen, damit die Domain künftig ab Hostfactory-Server erreichbar wird.

Alternativ können Sie auch zusätzlich einen Transfer der Domain zu Hostfactory einleiten. Hierbei werden die Nameserver automatisch korrekt hinterlegt und die Domain künftig durch Hostfactory als Registrar verwaltet.