FAQs und Anleitungen

Durchsuchen Sie unsere Wissensdatenbank

Cronjob erstellen

Mit Hilfe von Cronjobs können - zeitlich gesteuert und automatisch - Scripts aufgerufen oder Aktionen durchgeführt werden.

Geben Sie zunächst die Art des Cronjobs an. Je nach Ihrer gewählten Option definieren Sie im nächsten Feld das Ziel.

Befehl ausführen

Diese Option verwenden Sie für die intern zur Verfügung stehenden Befehle (z.B. wget, mysqldump).
Diese können Sie ohne Angabe des genauen Pfades verwenden. Für ein mysql-Backup würden Sie z.B. folgende Notation verwenden:

  1. mysqldump -uuser -ppassword databasename > /srv/www/vhosts/domainname.ch/private/`date +"\%F_\%T"`.sql

Hinweis:
Ersetzen Sie 'user' und 'password' durch die Zugangsdaten Ihrer Datenbank, sowie 'databasename' und den Pfad durch Ihre Datenbanknamen, resp. dem Zielverzeichnis für den Dump.

PHP-Script aufrufen

Rufen Sie mit diesem Befehl Ihre eigenen Scripte auf, welche sich unter Ihrem Hosting befinden.

  1. /httpdocs/meinverzeichnis/meinscript.php

Hinweis:
Ersetzen Sie den Pfad durch den Pfad ab Ihrem Webroot zu Ihrem Script.

URL aufrufen

Hiermit führen Sie einen beliebigen Seitenaufruf durch.

  1. http://www.meinezieldomain.ch/index.php

Hinweis:
Ersetzen Sie die URL durch Ihre Zieldomain sowie dem anzuzeigenden Startdokument.

Ausführung

Hiermit bestimmen Sie das Ausführungs-Intervall.
Ein Stern bedeutet, dass die Ausführung bei jedem Erreichen der betreffenden Einheit stattfindet, ansonsten nur bei Erreichen des angegebenen Wertes. Bei den Werten handelt es sich also um Einschränkungen der Ausführungszeiten. Ohne eine Angabe von Werten (also ein Cronjob mit nur Sternen) würde die Aufgabe in jedem Monat, an jedem Tag, zu jeder Stunde und zu jeder Minute (!) ausgeführt werden.

Einige Beispiele:

1)

  1. Min. Std. Tag. Mt. W.tag
  2. * 6 * * *

Hinweis:
Diese Notation würde den Cronjob an jedem beliebigen Tag, ab 06.00 Uhr, zu jeder Minute bis und mit 06.59 Uhr ausführen.

2)

  1. Min. Std. Tag. Mt. W.tag
  2. 8 6 * * *

Hinweis:
Diese Notation würde den Cronjob an jedem beliebigen Tag, um 06.00 Uhr, und nur an Minute 08, einmalig ausführen.

3)

  1. Min. Std. Tag. Mt. W.tag
  2. 8 6 12 * *

Hinweis:
Diese Notation würde den Cronjob nur am 12. Tag des Monats, um 06.00 Uhr, und nur an Minute 08, einmalig ausführen.

4)

  1. Min. Std. Tag. Mt. W.tag
  2. 8 6 * 2-4 3

Hinweis:
Diese Notation würde den Cronjob an jedem Tag, um 06.00 Uhr, an Minute 08 ausführen, jedoch nur während der Monate Februar bis April (= Monate 2 bis 4) und jeweils nur mittwochs (= 3. Wochentag). Kommagetrennte Werte wie z.B. 2,4 wären Februar und April.
(Wochentage: 0 = Sonntag, 1 = Montag, 2 = Dienstag, u.s.w.)

Intervall

Sie können auch einen spezifischen Intervall zur Wiederholung eines Scripts angeben:
1)

  1. Min. Std. Tag. Mt. W.tag
  2. */2 11 * * *

Hinweis:
Diese Notation würde den Cronjob an jedem beliebigen Tag, (nur) während der 11. Stunde alle 2 Minuten ausführen.

2)

  1. Min. Std. Tag. Mt. W.tag
  2. 15/2 11 * * *

Hinweis:
Diese Notation würde den Cronjob an jedem beliebigen Tag, (nur) während der 11. Stunde alle 2 Minuten, beginnend bei Minute 15 ausführen.

Wenn Sie unsicher sind bezüglich der korrekten Notation, können Sie diese z.B. unter https://www.freeformatter.com/cron-expression-generator-quartz.html automatisch generieren lassen (kein Support durch Hostfactory). Bitte beachten Sie, dass Ihr System keine Sekundenangaben benötigt (wie unter dem Dienst beschrieben).

Beschreibung

Geben Sie eine beliebige, jedoch aussagekräftige Beschreibung an, damit Sie später noch wissen was der Cronjob genau macht!

Benachrichtigung

Geben Sie hier an, ob Sie bei jeder Ausführung eine Benachrichtigung erhalten möchten und falls ja, an welche Adresse!
Sie können hier wählen, ob die Benachrichtigung nur jeweils bei Fehlern erfolgen soll oder bei jeder Ausgabe.

Status

Mit dem Status können Sie den Cronjob temporär deaktivieren, ohne diesen gleich entfernen zu müssen.

Tip:

Seien Sie vorsichtig mit allzu kurzen Intervallen (z.B. minütlich), wenn das Ausführen der Aufgabe länger dauert als der Intervall (z.b. bei Test-Backups, etc.)!